Die Stadt Luzern wird zur „City of Peace“

Heute starten die LUZERNer Friedenstage – LucernePeaceDays.

Luzern wird zur "City of Peace"

Luzern wird zur „City of Peace“

 

 

 

 

 

 

 

Dazu fällt mir ein…

„Zum Streit (Krieg) braucht es immer zwei!“

 

wenn einer total mit sich in Frieden ist, ist er nicht aus der Ruhe zu bringen, folglich auch nicht zum Streiten aufgelegt oder dazu bereit.

Was ärgert Dich?

Meist sind es Menschen in unserer unmittelbaren Nähe, über die wir uns ärgern:
die Eltern, Geschwister, Schulkollegen, Lehrer, Chefs, Nachbarn, aber auch der Partner/ die Partnerin oder unsere Kinder.

Die Emotionskette reicht von Ärger – Zorn – Wut hin zu Hilflosigkeit & Ohnmacht oder gar zu Hass.


„Mitten in unseren Gefühlen sind wir wie ferngesteuert.“

Hinterher tut es uns leid oder wir stecken in einer Art Hilflosigkeit und der Gedanke „Wenn der/die nicht immer…“ macht sich breit.
Schwupps – sind wir im „Täter-Opfer-Dilemma“ gelandet, still geduldet oder die Wut explodiert in reiner Gewalt.

STOP.

Was kannst Du vorher tun?

– den Anderen ändern?  – klappt leider sehr selten.
– der Situation oder diesem Menschen aus dem Weg gehen – gelingt oft nur bedingt.

Wie wärs, wenn du bei Dir anfängst?

Das könnte gelingen, denn schliesslich geht es ja um Dich !

Simples Beispiel:
Als Kind hat meine Schwester mich oft gekitzelt. Ein spitzer Finger in meinen Rippen genügte und ich lag am Boden hilflos lachend, mich windend, damit sie nicht mehr an meine kitzeligen Stellen kam.
So beschloss ich: STOP!
Ich nahm all meinen Willen und meine Kraft zusammen und versuchte nicht mehr auf ihre Kitzel-Attacken zu reagieren. Am Anfang waren es nur wenige Sekunden, dann dauerte es immer länger bis das Kitzelige mich wieder überkam.
Allerdings wurde es auch uninteressanter für meine Schwester. Der beabsichtigte Effekt lies zu lange auf sich warten.
Und ich war FREI 😉

Wie kann das jetzt mit deinen Gefühlen klappen?

  • du spürst deine Wut unter Anleitung 
    – lässt Dampf nach innen ab durch aktives FÜHLEN !
  • du übst selbst die Wut zu fühlen
    – die Anleitung bekommst Du vorab von mir
    ( meine Praxis heisst nicht umsonst JAzumGefühl 😉 )
  • du wirst FREI, weil du wählen kannst…
    – die Wut in Dir zu fühlen
    die Dampfmenge im Kessel wird immer weniger.
    – und Du kommst zu einer inneren Haltung, in der Du nur noch denkst
    Interessant!  Was geht mich das jetzt an?“

Noch eine Möglichkeit zur Entladung von unangenehmen Gefühlen, mit dem Ziel von  innerer Freiheit gepaart mit Frieden sind die

       Sitzungen mit den ACCESS BARS®

Während einer BARS®-Sitzung werden bestimmte Punkte an deinem Kopf durch leichtes Berühren aktiviert (bars = Riegel – im Sinne von „Verbindung zwischen“).

Du kommst in der Sitzung mit der elektromagnetischen Entsprechung aller Gedanken, Gefühle, Vorstellungen, Überzeugungen, Glaubenssätze und Entscheidungen, die du jemals zu irgendetwas gehabt hast in Kontakt.
Diese im Körper gespeicherten Energie-informationen auf Zellebene, können Dich in verschiedenen Bereichen deines Lebens blockieren und begrenzen.
Nun die gute Nachricht: diese Speicherungen „entladen sich“ sanft und werden aufgelöst.

ACCESS BARS® - schematische Darstellung

ACCESS BARS® – schematische Darstellung

Unter anderem gibt es die Punkte Güte, Dankbarkeit, Frieden & Ruhe, diese liegen hinter deinen Ohren.

Also Ohren anlegen, entspannen, geniessen und auch noch altes belastendes Los-lassen, ganz nebenbei.
Und wie kann es noch besser werden?

Buche Dir deinen BARS® -Termin während der
Luzerner Peace Days vom
19.9 bis 21.9.16 zum PEACE-Preis von 100 CHF .
(eine Sitzung pro Person)

„Stell dir vor Frieden ist möglich, weil jeder mitmacht.“

 

Programm der LucernePeaceDays hier  für Mittwoch 21.9.16 am Helvetiaplatz

Dieser Beitrag wurde unter Gefühlte Gedanken abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.