Robert Betz on tour in der Schweiz 2016

Robert Betz ist mit Vorträgen und einem 2-TagesSeminar in der Schweiz

Robert Betz on Tour in der Schweiz

Robert Betz on Tour in der Schweiz

Kennst Du das Gefühl von Druck, Zeitnot und Stress, besonders am Arbeitsplatz?
Für mich hat dies immer auch eine Folge ins Private (Leben)… der Haushalt, die Kinder, der Partner – und schon funktionieren wir wie eine Maschine, auf Autopilot…. Und irgendwann schreit die Seele … UND DU SELBST?

JA, wann nehmen wir uns Zeit für uns selbst? Wie wärs mal mit 30 min eher aufstehen und den Tag gemütlich angehen mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon und dem frühen Vogel Gezwitscher. Oder der Ausklang des Tages, ebenso auf dem Balkon diesmal mit einer Tasse (Schlaf-)Tee, einer beruhigenden Musik hinübergleiten – Richtung Matratze 😉

Mir hat das in meiner Mid Life Crisis geholfen und ist heute ein liebgewordenes Ritual geworden, mal morgens, mal abends. Sehr zu empfehlen auch das Buch von
Robert Betz – „Raus aus den alten Schuhen“.

Lass Dich doch mal mitnehmen zu einem Perspektiven-Wandel im Vortrag von Robert Betz…. Erfreulicherweise steht sein jährlicher Besuch in der Schweiz an

So startet er mit dem Vortrag:
* die Titelzeilen sind mit einem direkten link zum online Ticketverkauf unterlegt.

Entspannt statt ausgebrannt dein Leben meistern*

Wie wir aus Druck, Stress und Hetze zu Entspannung und Gelassenheit finden
    Dienstag, 31.05.2016 – 19:30 Uhr  im Volkshaus Zürich

Dieser Vortrag zeigt, dass es nicht die äußeren Bedingungen sind, die uns rastlos werden lassen und uns überfordern, sondern dass wir selbst auf unbewusste Weise – ohne dass wir es wollten – die Grundlage für den Druck und seine Folgeerscheinungen erschaffen haben. Hier erfährst du, wie du trotz Hektik und vieler Aufgaben entspannt, voller Freude und Gelassenheit dein Leben meisterst und aus dem ‚Hamsterrad‘ aussteigen kannst.

Hast Du das auch gehört…„Streng dich an, damit was aus Dir wird!“ erst in der Schule, dann in der Ausbildung und dann…passt die Werbung mit „mein Auto, mein Haus, mein Boot“ (https://www.youtube.com/watch?v=U0MU-2_MuUE )

Doch hören und lesen wir auch das Gegenteil – die Erfolgreichen, die aussteigen…wie der Bänker Rudolf Wötzel mit seiner eigenen Geschichte „Über die Berge zu mir selbst.“
http://www.amazon.de/%C3%9Cber-die-Berge-mir-selbst/dp/3778792083/ref=cm_cr_arp_d_pdt_img_top?ie=UTF8

 

Noch ein Perspektiven-Wandel … im zweiten Vortrag, der in Luzern stattfindet:

Werde, der du sein willst!*

Wie du dir ein von Freude erfülltes und erfolgreiches Leben erschaffst
     Mittwoch, 01.06.2016 – 19:30 Uhr im Verkehrshaus  Luzern

Wir Menschen sind Wesen im Werden, alles andere als ‚fertig‘ oder ‚perfekt‘.
Das Leben ist eine Reise hin zu uns selbst, zu unserer eigenen tiefsten Wahrheit, bei der wir Schritt für Schritt entdecken können, was alles an Schönem, an wunderbaren Schätzen in uns verborgen ist.

 

Und Du? Steckst du schon in der Krise deines Lebens – und dann…? Hilft es sich Unterstützung zu suchen, jemanden (zB TransformationsTherapeuten) der Dich an die Hand nimmt für ein Stück deines Lebensweges, weil dieser Jemand ähnliche Erfahrungen erfolgreich hinter sich gebracht hat, den Ausstieg aus alten Muster geschafft hat mit dem Einstieg in sein eigenes Leben.

 

Vortrag Nummer 3 in Landquart

Wo findest du Halt, wenn dich das Leben durchschüttelt?*

Innere Stabilität, Gelassenheit und Vertrauen finden in Zeiten der Veränderungen
   Donnerstag, 02.06.2016 – 19:30 Uhr Forum im Ried, Schulstrasse 78,  7302 Landquart

Es sind bewegte Zeiten, in denen wir leben. „Und, wie reagierst du jetzt, wenn das scheinbar Stabile nicht mehr stabil und sicher erscheint?“ Dieser Vortrag zeigt lebensnah auf, wie wir inneren Halt, Vertrauen und Orientierung finden, wenn sich die Dinge im Leben anders entwickeln, als wir erwartet hatten.

 

Schön sind auch die 2 TagesSeminare in der ApaMed in Jona,  weil Du da schon verschiedene Tools der TransformationsTherapie nach Robert Betz (auch TT genannt) in die Hand bekommst. Damit kannst Du ein gutes Stück deines Weges zu dir selbst bewältigen bzw immer wieder anwenden. Mir sind sie immer noch hilfreich, denn die Herausforderungen hören nicht auf, doch es ist einfacher mit den richtigen Tools ihnen zu begegnen.  (zum Kochen verwendest Du doch auch einen Löffel, statt mit den Fingern das heisse Zeug umzurühren, odr ?  😉  )

 

Sonderevent: Zum Frieden finden mit unseren schwierigen Mitmenschen*

Wie wir Konflikte und Krisen überwinden und sie für unser Wachstum nutzen können
Sa/So, 28.und  29.05.2016   ApaMed, Jona

Sie regen uns auf, nerven uns, ärgern uns und bringen uns manchmal zur Verzweiflung, Menschen, die unsere ‚Knöpfe drücken – unsere „Arsch-Engel“. Meist fühlen wir uns als „Opfer“ dieser Menschen, wir verurteilen sie und denken, sie sollten sich uns gegenüber anders verhalten.
In diesem Seminar erkennst du, warum jeder dieser oft schwierigen Menschen und ihr Verhalten für dich ein wichtiger Wegweiser sein will auf dem Weg zu äusserem Frieden und innerer Zufriedenheit. Unser Kopf sieht in ihnen ein ‚Problem‘, das Herz erkennt durch sie die Lösung.

 

Wohin es Dich auch immer von Herzen zieht – ich wünsche Dir  viel Spass und reiche Erkenntnisse.

„alles Liebe und liebe Alles“  Claudia

PS    Diesmal werden wir uns nicht Vorort begegnen, weder an den Vorträgen noch in der ApaMed, denn ich bin in eigener Sache unterwegs 😉 Fort-/Weiterbildung im Seminar
„Symphonie der Möglichkeiten“ von Dr. Dain Heer
(klick das Bild an für weitere Infos)

SOP - Symphony of Possibilities mit Dr Dain Heer

SOP – Symphony of Possibilities mit Dr Dain Heer

 

Dieser Beitrag wurde unter Gefühlte Gedanken abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.